Aktuelles

 

Heiterkeit, Verbitterung oder Teflonlächeln

 

VORTRAG und DISKUSSION  am 21. November 2019 in Bregenz

Bundesgymnasium Blumenstraße, Musiksaal – Veranstalter: VHS Bregenz

 

Ziel Philosophischer Lebenspraxis ist es, zu heiterer Gelassenheit zu gelangen. Wie dieses Ziel erreicht werden kann, ist Gegenstand dieses Vortrags. Das Gegenteil davon wäre Verbitterung. Mit Heiterkeit ist allerdings nicht jenes zur Schau getragene „Teflonlächeln“ gemeint, an dem alles Unangenehme abprallt und das unempfindlich bleibt für das Leid und den Schmerz des Anderen.

ANMELDUNG HIER

 

Freundschaft in Zeiten des Ich-Kultes

 

VORTRAG und DISKUSSION  am 26. November 2019 in Amstetten, im Café Exel, 19 Uhr, keine Anmeldung erforderlich

 

 

Was macht echte Freundschaft aus? Echte Freundschaft, in der wir den Anderen um seiner selbst willen lieben, bringt uns mit unserem innersten Wesen und unseren tiefsten Sehnsüchten in Verbindung. Indem wir in der Freundschaft von unseren eigenen Wünschen und Nützlichkeitsansprüchen absehen und den Anderen als Anderen würdigen, transzendieren wir das Zeitalter des unheilvollen Ich-Kultes und die narzisstische Praxis oberflächlicher Selbstbespiegelung.

 

 

Philosophische Gruppe

 

Der nächste Termin: – 28. November 2019

Thema: Zufriedenheit

 

Wir werden uns an diesem Abend unter Anderem mit dem Buch „Genug ist genug“ von Marianne Gronemeyer befassen.

 

Die Philosophische Gruppe trifft sich seit dem November 2016 fünf bis sechs Mal jährlich um bestimmte Themen zu vertiefen und zu diskutieren. Das Thema wird immer aktuell für das jeweils nächste Treffen durch die Gruppe festgelegt. Um die Diskussion anzuregen und thematisch zu bereichern, wählen wir einen zum jeweiligen Thema passenden Text sowie einen Film aus.

 

Es ist möglich auf Anfrage der Gruppe beizutreten.